Samstag, 20. Februar 2010

Sonntag

Es chunnt mit stillem Lüüchte der Sunntig übers Land und treit en riche Säge us Gottes treuer Hand!

Freitag, 19. Februar 2010

Gletscher vor der Haustüre

In diesen Tagen wird die Skitourensaison- Silvretta eröffnet! Guten Tip an alle, die gerne Gletscher sehen und Touren machen in einer total, schönen Landschaft!
http://www.silvrettahuette.ch/

Gut Schnee!

Donnerstag, 18. Februar 2010

Aufräumen

vorher







                                                                    nachher
Es gibt Ecken im Haus, da stellt man Dinge hin, die man im Moment  nicht braucht, aber, eventuell, vielleicht, später mal! Also, erst mal weg damit in den Keller, oder in den Estrich! Und nach ein paar Jahren überquellen diese Räume von Dingen! Und jedesmal, wenn man wieder etwas dort hinein quetscht, überkommt einem das schlechte Gewissen. Ich sollte doch mal...
Zusammen mit meiner Tochter und meiner Enkelin planten wir dann, einen Vorher- Nachhertag und so wagten wir uns, hinein in die Höhle! Da kamen Schätze an`s Tageslicht, von denen man gar nicht wusste, dass man sie hat! Fotos, alte Zeitschriften, Bücher! Meine ersten Metallskis. Wer fährt auch noch mit solch schweren Metallschienen umher?? Und Skistöcke, die pro Stück 1 kg wiegen! Puppen und Spiele! Der Nachmittag ging im nu vorbei. Wir schauten und ordneten, redeten von Früher und trennten uns von Dingen, die nun endlich, wirklich,  in den Müll gehören! Das tat gut! Wir hatten solchen Spass am Abend, als wir unseren frisch aufgeräumten Keller bewunderten, dass ich mir ernsthaft überlege, mich zu melden als: `Grossmutter sucht Dachböden, die noch aufgeräumt werden müssen`!

Montag, 15. Februar 2010

Gedanken zur Putzerei II.

Also, los! Den Besen zur Hand! Auch mit 70. wird geputzt!  Da teilt man sich halt den Besen, den Lappen! Wenn es auch mal eine Putzhilfe oder ein Putzhelfer braucht! Wir werden nicht ärmer dabei.
Er, die Aussen- , sie die Innenfenster, ein Lächeln, durch die frisch geputzten Scheiben... das gibt Schwung, für den ganzen Tag!

Freitag, 12. Februar 2010

Gedanken zur Putzerei


Da kommt sie auf die Bühne- das Sauerländer Fasnachtsputzweib! Und wie! Mit Kessel, Strupper und Bodenlappen bewaffnet!
Einmal, so tüchtig der Obrigkeit einheizen, die Levitten lesen und die Kutteln  putzen! Es macht dem Putzweib Spass zu sagen, was das gewöhnliche Fussvolk denkt! Vom ungerechten Geldhandel der Reichen! Von Streit, Neid und Unterdrückung - da wird mal geputzt auf dem Parkett!
Das ist gut so!
Wischen, aber sollte jeder selbst, vor seiner Tür, dann wird die Stadt sauber!

Mittwoch, 10. Februar 2010

Erlenzeisige


Seit etwa 2 Wochen werde ich regelmässig, morgens und mittags von einer Truppe Erlenzeisige besucht.
Nicht ich, aber das Futterhaus hat die Ehre!
 Die hübschen, kleinen Vögel, mit ihrem gelb, grün, schwarzem Federkleid, kreuzten dieses Jahr, zum ersten mal, bei uns auf.
Am Futterhaus behaupten sie sich souverän, gegen die etwas grösseren, frechen, vorwitzigen Spatzen. Mein Besuch, Truppe Erlenzeisige singt im grössten Schneegestöber und balzt sich, um die schönste Erlenzeisigdame.

Früher, habe ich gelesen, hat man Erlenzeisige gefangen genommen und sie in Käfige gesperrt! Hab ich mir`s doch gedacht! Sie sind wirklich, einfach schön! Weiter habe ich gelesen dass die Kleinen schon in 13 Tage flügge sind und Ihre `Säuglingsnahrung`besteht aus Läusen und Raupen! Schädllingsbekämpfer im Anflug!

Ich freue mich über diesen Besuch! Und so viel habe ich von ihnen gelernt!