Donnerstag, 4. Juni 2015

Backen für meine Enkelkinder `Holderchüechli

Wenn der Holder blüht gehe ich nie ohne Schere über`s Land!

Heute zeige ich Euch wie man Holder Chüechli macht.
So wie es schon meine Grossmutter gemacht hat.

Man schneide sich ein paar Holderblüten mit Stiel.
Wascht diese gründlich unter fliessenden Wasser.
Dann hält man die Blüten am Stiel und dunkt diese in den Omelettenteig.
Backt sie dann langsam in ein wenig Butter in der Bratpfanne.
Am Schluss bestreut man die Chüechli mit Zimt und Zucker.

Ausbackteig  für ca. 6 Holunderblüten

50g Mehl
1 winzige Prise Salz
1 Ei
1/2 dl Wasser
1/2 dl Milch 
( Diese Menge lässt sich beliebig verdoppeln)
1/2 TL Vanilleessenz oder Vanillezucker

Zimt und Zucker .








Ich hätte mir Holderchüechli an meiner Hochzeit zur Nachspeise gewünscht, hätte ich im Mai geheiratet!

Keine Kommentare: